Westring russisch -LESERBRIEF vom 11.5. 2015 an OÖN

Westring russisch
Der Westring stand ja von Anfang an unter dem Motto „Drüberfahren“. Schon bald dämmerte es aufmerksamen Bürgern, dass damit nicht das Überqueren der Donau von fehlgeleiteten Pendlern gemeint ist, sondern der Umgang mit Betroffenen, mit Natur und Umwelt und rechtlichen Vorgaben. Wer sich mit der Materie befasst hat und an der völlig unzulänglichen „Umweltverträglichkeitsprüfung“ teilgenommen hat, wundert sich nicht mehr über das Ergebnis dieser vorprogrammierten Farce, das ja schon vor einer bescheidmäßigen Erledigung mehrmals von der Politik hellseherisch (?) als positiv ausposaunt wurde. Man braucht nicht viel Vorstellungskraft, wie dieses positive Verfahrensergebnis zustandegekommen ist. Während die weisungsgebundenen Entscheidungsträger tief in die Trickkisten griffen, um an den Haaren der amtlichen Gutachter ihre Argumente herbeizuziehen, macht sich der Linz-Bürgermeister gar nicht mehr die Mühe, sich den Anschein einer Objektivität zu geben und hat es so eilig, die Bagger auffahren zu lassen, dass er nicht einmal eine Woche zusätzliche Frist für Parteiengehör im Naturschutzverfahren einräumt, die fairerweise zugestanden werden müsste. Na klar, kann man sich doch sparen, Herr Luger weiß ja, das dadurch letztlich nichts anders wird. Wirft nur ein bezeichnendes Bild auf die Einstellung des Stadtoberhauptes, der eigentlich dazu berufen wäre, die Einwohner von Linz vor lebensfeindlichen, umweltzerstörenden und klimafeindlichen Projekten zu schützen. Erinnerungen an das vom Westen zu Recht angeprangerte russische „Drüberfahren“ über die Bevölkerung und Naturschutzgebiete bei den Bauten für Sotschi klingen an. Aber das ist nur ein Säuseln im Vergleich zum Baulärm in Linz in den kommenden Jahren und der Verkehrslast der neuen Autobahn durch die Stadt danach. Aber vielleicht steht ja auch alles in den Tunneln und das Pendlerparkproblem wäre gelöst.

Welf Ortbauer
Linz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s